EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Aktuelles und Vergangenes aus seinem Leben und seiner Musik
EricsBadge
Beiträge: 3818
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von EricsBadge »

Das sieht nach der schon länger geplanten CD seiner 1994 aufgenommenen Bluestour aus.
Sehr schönes Cover, wenn es so wird. Hier vorab sein "Have You Ever Loved A Woman". Super Version!
Hier Daten, die eine Veröffentlichung andeuten:

https://www.youtube.com/watch?v=UyCNN0deCWk

Provided to YouTube by Reprise
Have You Ever Loved a Woman (Live at the Fillmore, San Francisco, 1994) · Eric Clapton

℗ 2022 EPC Enterprises LLP, under exclusive license to Reprise Records

Unknown: Alan Douglas
Guitar: Andy Fairweather Low
Drums, Percussion: Andy Newark
Masterer: Bob Ludwig
Piano: Chris Stainton
Bass: Dave Bronze
Guitar, Vocals: Eric Clapton
Producer: Eric Clapton
Audio Producer: Eric Clapton
Recorded by: Guy Charbonneau
Harmonica: Jerry Portnoy
Audio Producer: Russ Titelman
Producer: Scooter Weintraub
Mixer: Simon Climie
Additional Production: Simon Climie
Horn: The Kick Horns
Writer: Billy Myles
Dateianhänge
EC_2022 Nothing But The Blues.jpg
EC_2022 Nothing But The Blues.jpg (409.19 KiB) 1107 mal betrachtet
clapgold
Beiträge: 86
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:34

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von clapgold »

..ja sauber, das müsste dieser Gig gewesen sein....da kommen doch wieder good vibes... :D 8-)

https://www.youtube.com/watch?v=wKIKqkWC6Dg
Dateianhänge
EC_Have_You_Ever_94.jpg
EC_Have_You_Ever_94.jpg (23.24 KiB) 1071 mal betrachtet
Stevie
Beiträge: 416
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von Stevie »

Das wäre wirklich toll, wenn für diese super Blues-Konzerte endlich auch offizielle Datenträger erscheinen. Zeit wird es allemal.
clapgold
Beiträge: 86
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:34

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von clapgold »

...das wäre schon cool, interesting sidenote: das müsste sogar die rote Gibson ES 335 sein mit der Clapton auch beim Cream Farewell Concert '68 auftrat...(s. 'Crossroads') ....kam dann in eine der Auctions...hier gibt's ne coole Doku dazu:

https://www.groundguitar.com/eric-clapt ... es-335tdc/
EricsBadge
Beiträge: 3818
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von EricsBadge »

Auch der schon ewig angekündigte Film von Martin Scorsese "Nothing But The Blues"
kommt 2022 endlich remastered als DVD/BluRay.

https://www.white-light.tv/all/martin-s ... z-7gIIIgGM
Dateianhänge
EC_2022 Scorsese Film.jpg
EC_2022 Scorsese Film.jpg (408.39 KiB) 825 mal betrachtet
Benutzeravatar
Derek
Beiträge: 26
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 09:48

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von Derek »

Kommt wohl im Juni raus. 17 Songs. Driftin‘ Blues, Crosscut saw und Ain‘t nobodys business fehlen.

Für mich trotzdem ein absolutes Must Have :D
Love and music is all you really need
chrisffm
Beiträge: 282
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 15:34

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von chrisffm »

Mir ist grad aufgefallen, dass die beiden Videos von "Have you ever...." nicht die gleiche Version zeigen, sie sind auch unterschiedlich lang.
Am Anfang scheint es gleich zu sein, aber ca ab Min 04:00 ändert sich was. Es scheint, als hätte man in der neuen Veröffentlichung zwei Versionen miteinander kombiniert, also mutmasslich den Anfang vom 08.11. und dann das Ende vom 09.11.94 dran geschnitten.
Benutzeravatar
Derek
Beiträge: 26
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 09:48

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von Derek »

Gut gehört 😀

Ich könnte mir vorstellen, dass es an dem Film liegt. Da wird bei manchen Liedern doch während den Songs geredet oder ein Interview gezeigt. Vielleicht wurde es deswegen zusammengeflickt.
Love and music is all you really need
chrisffm
Beiträge: 282
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 15:34

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von chrisffm »

Also hier nochmal der Ausschnitt aus dem Film ohne Unterbrechung (fälschlicherweise als 1995 deklariert):

https://www.youtube.com/watch?v=d8krmVAzMmo

Die neue Veröffentlichung ist also definitiv ein Zusammenschnitt aus verschiedenen Perfomances. Einen Grund dafür seh ich nicht. Warum macht man sowas??

Ist das nicht letztendlich eine Verarsche der Fans? Man verkauft eine "Live-Version", die es so nie gegeben hat.
gooseman
Beiträge: 421
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 09:53

Re: EC 2022 Nothing But The Blues CD?

Beitrag von gooseman »

Na dann hör dir mal "The Song remains the Same" an. Oder "How the West was Won" von LedZep. Oder "Yessongs" oder "Seconds Out" von Genesis oder Kiss Alive.
So was wird immer mal wieder gemacht und als "Live Platte" auf den Markt gebracht. Ist aber letztendlich aus mehreren Konzerten zusammengesetzt oder gar im Studio neu eingespielt. So lange das Endergebnis passt...
Antworten