Rolling Stones 2012 Open Air

Gute Musik aus Blues, Rock und R&B
willie
Beiträge: 134
Registriert: So 8. Jan 2012, 18:07

Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von willie » Mi 8. Feb 2012, 17:07

Rolling Stones Open Air 2012 -
JETZT Tickets für die ersten Konzerte sichern .... !

01.09.2012 Berlin Olympiastadion
15.09.2012 Zürich Letzigrund Stadion
30.09.2012 Wien Ernst Happel Stadion
10.09.2012 Paris Stade de France
20.09.2012 London Emirate Stadium

... weitere Termine folgen !


Gesehen bei ventic. Weiss jemand mehr?
Ein Besuch ist für uns Pflicht.
Schön wäre Lissabon, Madrid oder Barcelona.

Grüsse aus dem Vogelsberg
Harald

Jester
Beiträge: 529
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von Jester » Fr 10. Feb 2012, 12:37

Da kann man ja mit Preisen 100€ aufwärts rechnen. Die Stones legen ja meist den Kurs für Tickets der nächsten Jahre fest...

trablu
Beiträge: 64
Registriert: Do 5. Jan 2012, 11:40

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von trablu » Fr 10. Feb 2012, 21:48

Ich habe im Internet keine offiziell bestätigten Informationen über eine Jubiläumstournee 2012 der Rolling Stones gefunden. Auf der offiziellen homepage der Stones keinerlei Hinweis.

Dagegen kursieren seit gut 2 Jahren Gerüchte über eine Jubiläumtour in diesem Jahr, die meisten über ein Konzert als Eröffnung oder als Abschluss der Olympischen Spiele in London.

Ventic ist (lt. Impressum auf der Seite) das Portal der Smartfox Media b.v. aus Roermond in den Niederlanden.
Nach eigener Darstellung handelt es sich bei diesem Unternehmen um eine „Ticketbörse“, die als Wiederverkäufer für Tickets für Topevents in aller Welt fungiert.
Woher die Firma die Eintrittkarten bezieht, konnte ich auf der homepage nicht recherchieren.
Ventic weißt darauf hin, dass die eigenen Preise für die Tickets weit über den Originalpreisen liegen können…

Zudem habe ich auf dem Portal trustpilot (www.trustpilot.de/review/ventic.de) diverse Kommentare über Ventic gefunden – entweder exzellente oder grottenschlechte. Nichts dazwischen.
Am negativsten wird bewertet, dass die oben schon genannten Preisdifferenzen bis zu 400 % (!) betragen könnten. Und Infos, wo bei Platzkarten die Plätze in der location liegen, soll es auch nicht geben …

Ich habe die Stones 1976 – mein erstes „Popkonzert“ überhaupt – und 1982 und dann 1990 und 1995 live gesehen – das reicht mir.

Allen, die im Falle einer Tournee hingehen wollen empfehle ich dringend, auf offizielle Ankündigungen aus offiziellen Kanälen zu warten und dann zu entscheiden, über welchen Weg man das Ticket kauft. Ich selbst halte den Veranstalter oder eine klassische Theaterkasse für am sichersten.

trablu

wolfi
Beiträge: 309
Registriert: Do 5. Jan 2012, 16:22

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von wolfi » Sa 11. Feb 2012, 20:31

Im Rolling Stones Forum IORR.ORG wird bereits davor gewarnt, bei ventic Kreditkarten-Info einzugeben - eine offizielle Warnung der stones selbst.

Also Finger weg - das ist scam! :evil: :evil: :evil:

Benutzeravatar
CDW
Beiträge: 471
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:56
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von CDW » Do 12. Jul 2012, 09:40

Heute vor fünfzig Jahren...
....spielten die Rolling Stones ihren ersten Gig im Londoner Marquee Club. Dieses Datum wurde offiziell als Gründungsdatum festgelegt.
Die Band um den damaligen Bandleader Brian Jones kam über die Vermittlung von Alexis Korner, der für diesen Abend gebucht war und wegen eines BBC-Gigs absagen musste, zu diesem Auftritt. Die Stones spielten in der Besetzung Brian, Jones, Mick Jagger, Keith Richards, Dick Taylor (Bass), Ian Stewart (Piano) und Tony Chapman (Schlagzeug).
heute gelesen bei rocktimes......http://www.rocktimes.de/news/news.php

Wahrscheinlich haben sie da noch für Freibier und ´ne warme Mahlzeit gespielt - aber wohl auch zur richtigen Zeit und am richtigen Ort..... ;)

Gruß - CDW
Unsere Freude beginnt dort, wo wir Andere zum Lächeln bringen.

darkstar90
Beiträge: 321
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:21

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von darkstar90 » Fr 13. Jul 2012, 00:41

50 Jahre ist es her, die Stones im Marquee! In der Wardour Street, legendärer Club, aber nicht beim ZDF. Was musste ich heute morgen im ZDF-MoMa hören: Das erste Konzert der Rolling Stones vor 50 Jahren in der Oxford Street (!)?
Traurig, traurig und dilletantisch, Frau Dunja irgendwas und ihr Inder in Turnschuhen ohne Ahnung von allem (und das schon seit Jahren). Doch beim ZDF wird jeder durchgeschleppt, wie bei der grottenschlechten EM-Berichterstattung (besser:Bestattung) aus Usedom mit Frau K.-M.-H. (unfassbar) und Titan O.Kahn (oh jeh). Dagegen war ja selbst Poschi (geht eigentlich gar nicht) vor 4 jahren noch erträglich. Aber da stand ja zumindest noch Kloppo zur Seite!
Im Radio lief heute "The Last Time" von 1965, das war schön (meine 2. Single der Stones). Wäre dem ZDF auch zu wünschen. Nächste Woche ist die ARD wieder dran (gottseidank). Dann gibts auch wieder besseres Wetter, zumindest in der Erklärung (dieser B.Wettervogel kann ja nicht mal richtig Sprechen).
Es kann nur besser werden, und "keep on rocking" Mick u. Co. Von einer Tour 2012 habe ich allerdings auch noch nichts vernommen.
Holger

Benutzeravatar
CDW
Beiträge: 471
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:56
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von CDW » Fr 13. Jul 2012, 10:26

Von einer Tour 2012 habe ich allerdings auch noch nichts vernommen.
Holger
Aber durch ein paar eingestreute Bemerkungen wird alles hübsch alles am Kochen gehalten......aber nix Konkretes nicht......
Rolling Stones: Neues Futter für die Gerüchteküche

Also hatte Ron Wood, immer wieder 'zurückgepfiffen von Jagger und Richards offenbar doch Recht gehabt:
Die Rolling Stones hatten sich tatsächlich, wie Keith Richards gestern in einem BBC-Interview erklärte, kürzlich zu einigen Probe-Sessions getroffen. Man habe sich 'gut' dabei gefühlt...
Richards wollte aber nicht zu weit aus dem Fenster legen und eine Tour bestätigen, die durch die Gerüchteküche geistert. Die Dinge seien in Arbeit und es werde definitiv 'etwas passieren'. Aber wann? Da wollte er sich nicht festlegen lassen.
heute gelesen bei rocktimes.....http://www.rocktimes.de/news/news.php

Gruß - CDW
Unsere Freude beginnt dort, wo wir Andere zum Lächeln bringen.

chrisffm
Beiträge: 263
Registriert: Mo 19. Mär 2012, 15:34

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von chrisffm » Fr 13. Jul 2012, 11:17

@darkstar:
Ich hab zwar keine Ahnung, aber hab die Adresse mal gegoogelt. Laut Wikipedia war der Marquee bis 1964 in der Oxford Street, erst danach in der Wardour Street.

Aber was deine generelle Kritk am ZDF betrifft, stimme ich dir voll zu!

jazzyman
Beiträge: 29
Registriert: Do 12. Jan 2012, 16:00

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von jazzyman » Fr 13. Jul 2012, 17:43

Gibt es eigentlich eine Computersimulation von Brian Jones,wie er heute wohl aussehen würde wenn er noch lebte?-
Fände ich ganz interessant/amüsant.

Ich hab die Stones '90 in Köln gesehen.War aber zu weit von der Bühne entfernt.Um wirklich was von denen zu sehen
hätte ich das Hubble Weltraum Teleskop benötigt.Also war wirklich echt Scheisse die Optik ,ansonsten war ich
dennoch beindruckt meine absolute Lieblingsband der 60er Jahre live zu erleben.Im übrigen, hat mein Interesse
für die Band nach' Let it Bleed' doch sehr gelitten.'Sticky Fingers' war ein anderes Kapitel.So gut Mick Taylor auch
war und ich fand ihn zudem äusserst sympathisch,trotzdem, ein Brian Jones war nicht zu ersetzen.Es waren nicht mehr die gleichen Stones, die ich so sehr geliebt habe.Find ich zumindest .

Viele Grüsse Peter

darkstar90
Beiträge: 321
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 00:21

Re: Rolling Stones 2012 Open Air

Beitrag von darkstar90 » Sa 14. Jul 2012, 01:03

Hi,
wie Brian heute aussehen würde finde ich auch spannend, immer noch die blonden Haare im Gesicht? Aber leider gibt es ihn nicht mehr. Wie die Stones ohne ihn für mich auch nicht wirklich, Mick Taylor war kein richtiger Ersatz. So sehr ich ihn auch bei Mayall genossen hab. Anno 1969 habe ich nächtelang geweint als Brian starb, meine Eltern machten sich richtig Sorgen, doch das konnten sie damals nicht verstehen!
Und unsere Dunja vom "tollen" ZDF hat (wohl mehr die Youngster der Redaktion) auch "gegoogled". Wenn da steht, das der Marquee 1962 in der Oxford-Street war, brat ich mir morgen einen Storch. Auch bei Wikipedia stimmt nicht immer alles. Will es nicht beschreien, ich war 1962 auch erst 9 Jahre, doch gehe jede Wette ein, das der "Marquee-Club" auch im Juli 1962 schon an der Stelle in der Wardour-Street war, wo 4 Jahre später CREAM spielten und ich 1970 Derek & The Dominoes erlebt hab!
Da ist heute leider ein Sushi-Restaurant für Yuppies drin. Live-Music und neue Erics wären mir lieber. Den Record-Store um die Ecke wo ich die Erstausgabe der "Blind Faith"-Lp gekauft hab gibts auch nicht mehr, doch die tollen Erinerrungen an die einmalige Zeit bleiben bei jedem Besuch von Soho. Hoffentlich auch 2013 mit Eric in der RAH!
Holger

Antworten