Gitarren Amps

Elektrisch und akustisch - für Anfänger und Freaks
klaeptn
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:54

Re: Gitarren Amps

Beitrag von klaeptn » Sa 1. Jun 2013, 13:44

... ich hab das beste vergessen: meinen wunderbaren vox ac4tv powered mi jj tubes mit 4 w, auf 1w und 1viertelwatt zu drosseln. im studio nur dies kleine kiste!!!!! .. volume und eine tonblende ... nur ton ohne ende in herrlichen lautstärkesettings.
egal ob es 335, ob paula oder alle strats ... i love that beast.

Pickslow
Beiträge: 104
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:28

Re: Gitarren Amps

Beitrag von Pickslow » Mo 3. Jun 2013, 18:31

Hi,

für die elektrischen Gitarren habe ich meinen langjährigen Fender 57 er Tweed Twin reissue mit 2x 12" Tone Tubby Speakern und passendem Tweed TAD Silencer in Gebrauch sowie je nach Laune auch den neueren EC Twinolux.
Für die akustischen Gitarren nutze ich einen SR technology Jam 400.

Die soundlichen Ergebnisse sind erstklassig und nun liegt' s nur an meinem spielrischen (Un-) vermögen wie nah das Ergebnis am EC Sound ist ;-)) ! Damit muß ich mich arrangieren ;-)) ! An der Hardware liegt's jedenfalls nicht mehr !

Benutzeravatar
svensemilla
Beiträge: 6
Registriert: Do 20. Jun 2013, 07:14
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gitarren Amps

Beitrag von svensemilla » Do 20. Jun 2013, 20:44

ich spiele einen roland jc-120 (jazz chorus) in kombination mit einem boss gt-100.
gitarren: fender 60th anniversary stratocaster (american) und eine gibson les paul smartwood (bio-gitarre ;-)
genre: reggae

Antworten