Download von Tabs ist gesperrt

Elektrisch und akustisch - für Anfänger und Freaks
Pickslow
Beiträge: 104
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:28

Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von Pickslow » So 4. Mär 2012, 21:37

Hallo,

habe seit kurzem das Problem, dass ich auf Ultimate Guitar.com keine Tabs mehr angezeigt bekomme. Bisher war das für mich die Quelle für diverse Tabs auch anderer Interpreten ausser Clapton. Aber auch von Clapton sind sehr viele Tabs und Chords drin zu finden. Man kann sie auch suchen, jedoch angezeigt wird nur die Fehlermeldung, dass bzgl. der Ländergesetze kein Anzeige für Deutschland zulässig ist.

Gibt es da Abhilfe in irgendeiner Form ??????? Es wäre schmerzlich, wenn ich da auch weiterhin keinen Zugriff drauf hätte.

Antwort gern auch per PN

klaeptn
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:54

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von klaeptn » Mo 5. Mär 2012, 08:17

Hab ich auch gemerkt ... wenn mal schnell Hilfe nötig wäre ... this basar is no longer open!
Klaus

Benutzeravatar
redstrat
Beiträge: 688
Registriert: Do 5. Jan 2012, 08:42
Wohnort: Neuwied

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von redstrat » Mo 5. Mär 2012, 08:41

Schiebe nicht die Wolken von morgen
über die Sonne von heute

Arabisches Sprichwort

klaeptn
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:54

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von klaeptn » Mo 5. Mär 2012, 11:49

... ist bissi doof der artikel, auch wenn ich mich ärgere, nicht schnell mal nachfassen zu können. grundsätzlich hat es noch geschadet, sein gehör zu trainieren ... und diesen lernprozess, der nie aufhört, hat mir viel gebracht als musiker. wir haben uns einfach dran gewöhnt, uns auf diesem basar bedienen zu können ... und jetzt ist aus gesetzlichen gründen schicht im schacht. ...und wenn ich es unbedingt brauche, bekomme ich den kram für paar cents ... songs über itunes runterladen kostet auch was ...

nicht dass ich es toll finde, was sich verändert hat, aber der beitarg war mir bissi zu platt.

swlabr
Beiträge: 358
Registriert: Do 5. Jan 2012, 18:12
Wohnort: DO, K, AC
Kontaktdaten:

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von swlabr » Mo 5. Mär 2012, 12:17

nicht dass ich es toll finde, was sich verändert hat, aber der beitarg war mir bissi zu platt.
Genau: Ich finde den Artikel sogar selten dämlich, weil er unterstellt, dass wer wohlhabend ist, für seine Arbeit kein Geld mehr verdienen darf. Kaum jemand hat heute mehr ein Unrechtsbewusstsein bei illegalen Downloads. Stellt man mal im Bekanntenkreis zur Diskussion, dass man als Amateurmusiker schon sehr angepisst ist, wenn man die eigene CD zum Download im Internet findet, bekommt man als Antwort, dass damit doch nur die Konzerne geschädigt werden. Die klassische Robin-Hood-Apologetik eben. Die eigene CD ist aber privat finanziert und die Downloaderei führt nur dazu, dass man sich das künftig nicht mehr leisten kann.

Ob die von Privatleuten eingestellten Tabs - die auch noch oft vor Fehlern nur so strotzen - unter das Urheberrecht fallen, das wäre die eigentliche Diskussion. Dazu müssteman aber im Gegensatz zu dem Autor etwas von Musik verstehen. Klar, ich fand´s auch praktisch und hab mich beim Raushören oft auf die Passagen konzentriert, die ganz offensichtlich falsch waren. Dann halt künftig wieder komplett raushören. Wie Klaus schon festgestellt hat, bildet einen das weiter, auch nicht verkehrt.

Gruß
swlabr

Jester
Beiträge: 529
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von Jester » Mo 5. Mär 2012, 15:00

Ganz ehrlich ich finde die Aufregung ein wenig überbewertet. Ja...dann ist es eben so...bei Youtube ist doch genauso. Mitm Proxy geht alles.

Wenn nicht...gebe ich den betreffenden Liedtitel eben bei Google mit dem Zusatz Chords ein, dann find ich den auch. Und WAS ist bitte daran verwerflich wenn ich mir
die Akkorde eines Liedes anschaue um es selber zu spielen ? Dies ist ja IMHO keine Urheberrechtsverletzung...sonst wäre jede Form der Coverband auch eine Copyright Verletzung..

klaeptn
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:54

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von klaeptn » Mo 5. Mär 2012, 16:32

Jester, nix ist verwerflich, hat ja keiner gepostet! Alle haben ja gesagt ... war schön auch diese Quelle zu haben.

1. der Zusatz chords hilft nun nix mehr, ich habs einfach mal probiert, vielleicht bin ich zu dumm. Ich wollte Run Home To Me finden ... überall der Hinweis ... mussu zahlen, dann kannst du haben ...
2. Coverbands zahlen Gema für die Aufführung ... oder der Veranstalter macht das. Solltestb du das noch nicht gemacht haben, dann hasse Glück gehabt. In der Regel werden Songs und Autoren abgefragt von der Tante GEMA. Dieser Betrag ist für den Veranstalter nicht ohne.
3. das mit dem Proxi erklärst du uns einmal ... dann lernen wir dazu.
4. Die meisten Tributes haben Hörbeispiele von Ihrer Website genommen, um nicht - siehe - webbi - unter die Räder eines sendungsbewussten Rechtsanwaltes zu geraten. Da geht es um 5stellige Summen, wenn man bissi Pech hat. ... Man wirbt für sein Produkt mit dem geistigen Erguss eines Anderen ... und verdient dadurch Geld ... das hat nix mit GEMA zu tun, ist wieder ander Ecke.

Also Vorsicht bei entsprechender Beurteilung ... sonst bisse selber mal dran ...

swlabr
Beiträge: 358
Registriert: Do 5. Jan 2012, 18:12
Wohnort: DO, K, AC
Kontaktdaten:

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von swlabr » Mo 5. Mär 2012, 18:15

Mitm Proxy geht alles.
Mit einem Proxy klaut man halt anonym. Ist risikoloser, macht die Sache selbst aber nicht besser. ;)

Jester
Beiträge: 529
Registriert: Do 5. Jan 2012, 10:05

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von Jester » Di 6. Mär 2012, 16:38

@ klaeptn

im Bezug auf einen Proxy gibt es genug Anleitungen beim Herrn Google ;) Zumal wenn du z.B. Run Home to Me Chords eingibst, du nicht zwangsläufig
auf Ultimate Guitar kommst. Es gibt z.B. 911tabs.com das ist eine Suchmaschine für Tabs und da wird nicht nur Ultimate aufgeführt.

@ swlabr

Was ist bitte daran klauen wenn ich mir eine Seite im Internet anschaue und dazu den Song spiele ?? Vorallem sind die Chords meist von Privatpersonen
rausgehört worden. Meines Erachtens ist eben dies keine Urheberverletzung. Wenn man ganz sicher gehen will, nimmt man eben die Lyrics raus und stellt einfach nur die Akkordfolge rein...
Ich verstehe nicht was daran klauen ist... Ist youtube auch klauen wenn du dir da Musikvideos oder Konzertvideos anschaust ?
Sag mir bitte nicht, dass du jeden Song den du irgendwann mal gespielt hast, dir rausgehört hast. Wenn wir Korinthen kacken wollen, ist das auch geistiger Diebstahl.

Aber diese Diskussion wird leider zu nix führen...

klaeptn
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:54

Re: Download von Tabs ist gesperrt

Beitrag von klaeptn » Di 6. Mär 2012, 18:00

Dank den Tipp, ich bild mich mal fort, für den Fall, dass ich nicht weiterkommen sollte, Jester ...

Ich sprech mal grotzkotzig auch für swlabr mit, obwohl wir beide nicht miteinander gesprochen haben. Wir beide sind schon sooo alt, dass das Raushören für uns der Standard ist und nicht die Übernahme obskurer, besser unpräziser Chords oder Tabs. Ich für meine Person kann mit Tabs sowieso nichts anfangen ...

Also: Es gibt in meiner History nix, was ich seit Beatleszeiten nicht selber rausgehört hätte, schätze Alexander wird mir beipflichten. Dass heute Youtubes hilfreich sein können, die richtige Lage zu treffen, finde ich allerdings angenehm. Bei Rocking Chair war mir das sehr hilfreich, ein paar Einstellungen der Fingerchen von Herrn Clapton zu erhaschen. Das hat die Arbeit bei 2 Akkorden bissi beschleunigt. Gestern hab ich in der Nacht noch 3 clips mit BB King gefunden ... sie haben mehr für die Ohren gebracht ... für das Umsetzen brauch ich keinen Monitor ... wer sein Griffbrett kennt, weiß dann schnell, was Sache ist. Die Ohren schenken uns das, was man Feeling nennt, denn von da aus gehen die Töne in den Körper. Und dazu muss man fleißig sein.

Blues is a very disciplined musical form .... with a certain state of mind (sachte Herr Clapton einstens)...in anderen Worten: Blues braucht Diziplin und Fleiß und Charakter .... alles dinge die man sich erarbeiten muss. Auch Herr BB King hat mehrfach betont, dass er einst sehr fleißig war ...und die Jungs seiner Zeit kopiert hat, bis er Noten und Progressions intus hatte ... alles durch und mit die Ohren ...und ganz ohne proxi ...

Das soll keine Diskussion sein, sondern ist einfach so. Wenn man aber mit einer Massen medien heute abkürzen kann, sollte man das auch tun .... obe es der musiklischen Entwicklung förderlich ist ... möge sich jeder seinen Reim machen.

Und um den Bezug zu dieser Seite herzustellen: Woher hat Herr Clapton seinen riesigen Fundus an musikalischen Infos zu allen Meistern des Genres? Alles fleißig rausgehört, gnadenlos kopiert und in seinen Stil adaptiert. Sonst wär er net da, wo er heute ist.... und damit hat er glaub ich mit 15 angefangen.

Klaus

Antworten