Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Tourdaten, Infos zu Tickets, Fotos und Reviews
jsauer56
Beiträge: 368
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:50

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von jsauer56 » Sa 15. Jun 2013, 08:56

Ich muß nach einem guten Frühstück auch meine Eindrücke des gestrigen Abends posten.
Ich hatte einen super Platz in Reihe 2 halbrechts vor der Bühne. Die Akustik war in den
vorderen Reihen der Arena grandios. Ich hatte auch schon andere Konzerterlebnisse in
Oberhausen wo das auch so war. Die nicht ganz so großen Hallen scheinen den riesigen
Arenen in Berlin und Hamburg in dieser Hinsicht doch voraus zu sein.

Andy und seine Low Riders eröffneten Punkt 20 Uhr mit einem etwa 45 minütigen Set
das Konzert. Die Low Riders machten genau das was eine gute Vorband tun sollte,
gute Laune und Stimmung verbreiten. Andy machte einige Ansagen und Scherze in
deutscher Sprache und die alten Klopper wie La Booga Rooga, If Paradise.. oder
Wide eyed and legless kamen beim 50+ Publikum super an. Andy spielte auch einige
Bluesnummern wie z.B. It Hurts me too und überzeugte sowohl gesanglich als auch
an der Gitarre. Danach schnell der ogligatorische Toilettengang und noch schnell ein
Getränk geholt und ab wieder auf den Platz.

Um 21 Uhr betritt Erich mit dem typischen Gang des Rückenkranken (kennen bestimmt
einige hier) die Bühne und grüßt freundlich lächelnd ins Publikum. Die ersten 3 Songs
werden routiniert und perfekt gespielt ohne große Highlights aber die Band ist super
drauf und läuft wie eine gut geölte Maschine. Dann mit Gotta get over erste feurige
Gitarrenduelle zwischen Doyle und EC, beide sichtlich gut gelaunt. Von nun an wird es
immer besser, selten habe ich Got to get better .. mit so einer Leidenschaft gehört.
EC spielt den Song mit einigen Riffs an die an Jimi erinnern und man denkt er läßt
seine ganze Wut über den kaputten Rücken raus. Auch bei Badge spielt EC mit soviel Hingabe das
man manchmal denkt steht der das heute Abend bis zum Ende durch. Am Ende des
ersten elektrischen Sets ist er auch ganz schön am pumpen und wirkt wie ein
Marathonläufer der gerade das ziel erreicht hat. Gut das jetzt die Stühle für das
akustische Set gereicht werden, EC sackt erleichtert auf den Stuhl und legt völlig
entspannt mit Driftin los, Wahnsinn wie die Finger über seine Martin gleiten, immer
wieder begeisterte Resonanz aus dem sehr aufmerksamen und fachkundigen Publikum.
Das ganze akustische Set ist klanglich und musikalisch perfekt, Layla mal wieder leicht
variiert, Nobody knows you mit einem großartigen Chris Stainton, Wonderful Tonight
wird vom Publikum enthusiastisch aufgenommen (ist so, müssen wir mit leben) und
wird in einer sehr schönen entspannten Version gespielt. Die anderen Musiker bekommen
viel Spielraum und besonders Greg Leisz setzt immer wieder tolle Akzente. Dieser Mann
ist für mich eine wirkliche Bereicherung und beim Genuß des akustischen Sets kommt
mir in den Sinn mit dieser Band wäre doch ein Unplugged 2 Album bestimmt nicht schlecht.

Dann geht es ab in Teil 3 des Konzertes und jetzt gibt es den Blues. Allein Erichs Einleitung
zu Little Queen of Spades war schon die Fahrt nach Oberhausen wert, es folgen klasse
Interpretationen von Love in Vain und Crossroads bevor es dann mit Cocaine, Sunshine ..
und einem energiegeladenen High time we went dem Ende zugeht. Völlig erschöpft aber
irgendwie happy hängt EC sich bei Doyle ein um sich zu verabschieden und schlufft dann
als erster völlig ausgepumpt von der Bühne.

Liebe Köln Konzertbesucher freut euch auf einen tollen Abend!
Ich überlege gerade ob ich nicht doch noch komme.

Gruß
Jürgen

crash1
Beiträge: 188
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 09:01
Wohnort: 52249 Eschweiler

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von crash1 » Sa 15. Jun 2013, 09:16

Hallo Jürgen,
danke für das tolle posting.
Ich war am 24.5. in der RAH, putze mir gleich noch die Zähne und dann geht's ab nach Köln.
Clapton und sein Gitarrenspiel ist die Referenz und daher unsterblich.
Gib dir einen Ruck für heute abend !!! :P

Gruß
Thomas

Livefan
Beiträge: 495
Registriert: Do 5. Jan 2012, 19:37

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von Livefan » Sa 15. Jun 2013, 12:22

Hallo Jürgen,

Klasse Eindrücke, die Du da weiter gegeben hast. Einmal ist keinmal. Auf nach Köln und zur gemeinsamen Nachbetrachtung dann ins Henkelmännchen !!!

Gruß - Livefan

somebody2003
Beiträge: 214
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 14:34

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von somebody2003 » Sa 15. Jun 2013, 12:27

Was soll man schreiben? Ich kann jsauer nur 100prozentig zustimmen!!!

swlabr
Beiträge: 371
Registriert: Do 5. Jan 2012, 18:12
Wohnort: DO, K, AC
Kontaktdaten:

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von swlabr » Sa 15. Jun 2013, 13:44

Hallo Jürgen,

gut beschrieben, habe das in der 12ten reihe genauso erlebt. Klasse Konzert. Auf dem Heimweg leise ein wenig Grateful Dead gehört und nach einem Absacker zuhause dann ins Bettchen.

Heute Abend muss ich selber ran :-)

Gruß an alle und viel Spaß in Kölle
Alex

Stevie
Beiträge: 352
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:31
Wohnort: Kölle

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von Stevie » Sa 15. Jun 2013, 14:37

Hallo Jürgen,

volle Zustimmung, auch aus 1.Reihe halblinks.

Fand Doyle besonders stark - Ausnahme Anfang von SOYL ;-)

Nun aber schnell Richtung Deutz, geht bald los.

Liebe Grüße
Stevie

klaeptn
Beiträge: 192
Registriert: Do 5. Jan 2012, 21:54

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von klaeptn » Sa 15. Jun 2013, 15:37

hier diverse youtubes abzublättern:
https://www.youtube.com/results?search_ ... JE75sz2xUk

madschnun
Beiträge: 16
Registriert: So 8. Jan 2012, 16:52

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von madschnun » So 16. Jun 2013, 10:32

Hier ein ganz guter Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger über's gestrige Konzert:
http://www.ksta.de/koeln/lanxessarena-e ... 59994.html

Benutzeravatar
redstrat
Beiträge: 695
Registriert: Do 5. Jan 2012, 08:42
Wohnort: Neuwied

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von redstrat » So 16. Jun 2013, 11:38

Hier mein kleines Review zum gestrigen Abend in Köln

Zuerst mal Grüße an alle ,
die gestern in Köln waren . :D
auch und im speziellen an die Luxemburger Maniacs . :)
Hoffe und denke , ihr seit alle gut nach Hause gekommen ,
und an die , die in Köln nächtigten ,
wünsche ich eine gute Heimfahrt .
War schön , euch wieder zu sehen ,
und wenn Namen Gesichter bekommen !

Zum Konzert !
Es war , jetzt auch mit etwas Abstand betrachtet ,
einfach nur der HAMMER , Leute !

Clapton hatte " back Pain " ,
er hat uns " mitleiden " lassen ,
aber eher dahingehend ,
das er uns musikalisch " verprügelte " !

Nach dem verhaltenden Opener " Old Friend " und
" My Father`s Eyes " , schön , das nochmals live zu hören ,
kam die " Pewter Signature " zum Einsatz ,
und ab dann gab es " Haue " !

Welch eine POWER !

Die ihren Höhepunkt erreichte mit
" Got to get better in a little while " ,
gigantisch ,
ein " Soundgewitter " ,
welche Töne holt der da aus seinem spärlichen Gear ,

sich anschließend der " Sheriff " ,
ohne Atempause ,
für alle Gitarristen ein Lehrbeispiel ,
wie ein Solo aufgebaut wird ,
atemberaubend ,
Steve Jordan im arg gebeutelten Buckel sitzend tat sein Bestes,
um Eric in Höhen und Verrenkungen zu treiben , die fast schon
Gymnastikübungen ähnelten.

Einfach nur fantastisch .

Um das durch zu halten ,
mußte jetzt der Akustiktteil her ,
auch hier , wie schon vorher ,
stehende Ovationen des Kölner Publikums ,
auch für Paul Carrack ,
der ebenso wie Greg Leisz eine absolute Bereicherung der Truppe war .

Man hatte Zeit und Muße ,
mußte mal durchatmen ,
dem Guten mal wieder genau auf die Finger zu schauen !

Die Songs ,
schon so oft gehört ,
aber auch diesesmal ,
anders interpretiert ,
Intro neu , Solo neu ,
Platz für Improvisationen der anderen Bandmitglieder!
" Sally " kam überraschend ,
obwohl , da " Layla " schon gespielt ,
eine " Geschenk " seiten Erics an unsere Mädels , ;)
wer weiß es schon ?

Mit Blues Power ging es dann in die letzte Etappe ,
" Crossroads " krachend ,
" Little Queen of spades "
mit atemberaubendem Chris Stainton ,
und einem klasse Solo von DB II , RESPECT ,
das Outro Solo Eric`s toppte dann nochmals alles !!!!!!!

Ich kann mir den Rest ersparen , denn das ging unter in einer
tobenden Lanxess Arena ,
Andy kam bei " High Time we went " auf die Bühne ,
scherzte während des gesamten Stückes mit Eric ,
es war der krönende Abschluss eines ,
einfach gesagt ,
HANMMERGEILEN KONZERTES !

Verbeugungen gab es ,
aus bekannten Grunden , keine ,
aber alle Musiker/innen trafen sich in der Bühnenmitte ,
winken zur euphorischen Menge !

Noch was zu Andy .
Wie schon gesagt ,
man muss ihn nicht mögen ,
aber mir hat er sehr gut gefallen !
Musikalisch sehr hohes Niveau ,
auch durch die Lowriders bedingt,
die Andy hervorragend professionell " retteten " ,
als dessen komplettes System plötzlich " stumm " schaltete ,

klasse Band ,

bin mir eigentlich sicher , das Eric Andy,
seinen langjährigen Wegbegleiter auf höchstem Niveau ,
nicht zum " Aufwärmer " als Vorband geholt hat .

Da ist viel gegenseitiger Respekt vorhanden !

Das dann am Ende Andy`s Gig , nach " Hideaway " , das
Publikum tobte ,
war schön zu sehen /hören ,
das hatte Andy mit Band sich redlich verdient !

Gruss
und schönen Sonntag noch !
Schiebe nicht die Wolken von morgen
über die Sonne von heute

Arabisches Sprichwort

EricsBadge
Beiträge: 3395
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:16
Wohnort: HSK & Emden

Re: Deutschland Tour 2013 - Tourdaten, Setlists & Reviews

Beitrag von EricsBadge » Mi 19. Jun 2013, 05:25

Hier noch eine neue, bessere Version vom Sheriff in Köln.

https://www.youtube.com/watch?v=wSpmdP2T6CA
Dateianhänge
EC_2013CologneSheriff2.jpg
EC_2013CologneSheriff2.jpg (116.17 KiB) 3627 mal betrachtet

Antworten